FoodTop 10Travel

6 Dinge die man machen sollte + ein Geheimtipp, wenn man in Phuket ist!

posted by Vie 7. Februar 2016 5 Comments

Die Frage die sich vor jedem Urlaub stellt: Was wollen wir machen? Was ist ein „must do“? Hier sind meine Top Ten, die man machen und gesehen haben sollte, wenn man Urlaub in Phuket macht!

Wenn man gerne Ausflüge macht darf man auf keinen Fall die Phi Phi und die Similan Islands verpassen.

1. Ko Phi Phi ist ein absolutes Highlight!
Ko Phi Phi besteht aus zwei Inseln. Ko Phi Phi Don ist die größeren der beiden Inseln. Hier kann man wunderbar einen kleinen Berg erklimmen um eine wunderbare Sicht auf den sogenannten Ao Lo Dalam Chong Kao. Einen schmalen Landsteg, der aussieht wie eine Sichel. Leider war das Wetter nicht allzu gut, als wir da waren, es war allerdings trotzdem wunderschön.

IMG_8175 Kopie

IMG_8297 Kopie

IMG_7956 Kopie

Ko Phi Phi Leh ist die kleinere der beiden Inseln. Hier gibt es eine wunderschöne Bucht, in der der Film The Beach mit Leonardo Dicaprio gedreht worden ist und auch Filme wie Jurassic Park. Man sollte hier vor allem darauf achten möglichst früh herzukommen. Je später es wird, desto voller wird es. Und das zerstört doch wirklich den romantischen Flair.

IMG_8101 Kopie
2. Unser zweites Ausflugsziel waren die Similan Islands hier kann man genauso wie auf den Phi Phi Islands wunderbar schnorcheln gehen. Einen genauen Bericht hierzu findet ihr hier.

3. Die Siam Safari ist ein unglaubliches Erlebnis. Hier kommt man in Kontakt mit echten Elefanten. Ich weiß, dass es viel Kritik zur Haltung und zum Reiten von Elefanten gibt. Allerdings kann ich euch genau deshalb die Siam Safari ans Herz legen. Hier werden Elefanten gut gehalten und artgerecht behandelt!

Zunächst wird einem gezeigt wie die Thailänder früher Reis zubereitet und geerntet haben und man darf thailändischen Kaffee probieren. Es ist wirklich sehr interessant und ein spannender Zusatz zum Elefanten Erlebnis.

Danach kann man zwei junge Elefanten füttern und der Guide erklärt einem einiges über die Elefanten. Und dann geht es endlich los. Der Ritt geht ca. 45 Minuten mitten durch den Dschungel. Ein wahres Erlebnis mit einem Wahnsinns Ausblick!

IMG_9041 Kopie

IMG_9075 Kopie

IMG_9027 Kopie

4. Flying Hanuman ist nur etwas für die sportlichen unter euch. Ein echtes Abenteuer in der Nähe vom Patong Beach. Wer schon immer mal wissen wollte, wie sich fliegen anfühlt, der sollte sich jetzt gut festhalten. Im wahrsten Sinne des Wortes. Beim Flying Hanuman wird man wie bei einem Klettergarten festgeschnallt und dann geht es ab. Mit einem Tour Guide erklimmt man einen sehr hohen Berg (ich dachte das hört nie auf). Dann wird man an Zip Lines festgeschnallt und „fliegt“ von Station zu Station durch den Dschungel. Das macht wahnsinnig Spaß, ist aber nichts für jemanden mit Höhenangst :)

5. Wer mehr Lust auf Party hat kann auf alle Fälle mal zum Strand in Patong fahren. Eine echte Party Stadt, ähnlich wie der Ballermann auf Mallorca. Hier gibt es nicht nur Strand, Sonne und Starbucks sondern auch viele verschiedene Clubs und Restaurants rund um die Bangla Road in Patong Beach. Kein Highlight aber auf alle Fälle einen Blick wert.IMG_9223 Kopie

6. Am Wochenende gibt es in Phuket Town immer eine fantastischen Nachtmarkt, den man sich unbedingt anschauen sollte. Hier gibt es allerlei Leckereien, Kleidung und Schnick Schnack. Hier kann man sich für Stunden die Zeit vertreiben, Kleinigkeiten anschauen, Souvenirs shoppen und ausgefallenes Essen probieren (z.B. gegrillte Heuschrecken).IMG_8528 Kopie

Mein absoluter Geheimtipp ist das Fest Loi Krathong. Dieses Fest findet jedes Jahr, meist Anfang Dezember zum Vollmond statt. Ganz Thailand feiert dieses Fest. Überall werden kleine, große, kreative und süße Krathongs verkauft, die man schon wenige Bath erwerben kann. Wer sich jetzt fragt, was soll bitte ein Krathong sein? Ein Krathong ist ein kleines Floß, das meist aus einem Stück der Bananenstaude gefertigt wird und dann mit Bananenblättern, Blüten und Räucherstäbchen verziert wird. Einfach zuckersüß! Wen die Sonne dann untergeht setzen alle ihr Krathong auf dem Wasser ab und dürfen sich dann etwas wünschen. Man sollten sich entscheiden, wo man das wunderschöne Fest feiern möchte. Wir waren im weniger touristischen Phuket Town, haben uns eine fantastische Parade angeschaut und haben nebenbei einen wahnsinns Nachmarkt erkundet.

IMG_8713 Kopie

IMG_8666 Kopie

Was sind eure Geheimtipps am letzten Urlaubsort an dem ihr wart? Würdet ihr das gleiche wieder unternehmen? Habt ihr auch oft das Gefühl, dass man im Urlaub „Highlights“ abarbeiten muss, statt zu entspannen?

 

Könnte dir auch gefallen

5 Comments

Tschok 7. Februar 2016 at 20:18

Wunderschöne Eindrücke! Die Maya Bay Bucht war auch eine meiner Favouriten, als ich in Phuket war <3

xx Tschok | http://www.thedetsornfactory.blogspot.de

Reply
jasmine 21. Februar 2016 at 18:56

Ich war letztes Jahr in Thailand und u.a. auf Phuket und Koh Phi Phi und habe mich in dieses Land regelrecht verliebt – einfach traumhaft und völlig losgelöst von unserem Leben. Will unbedingt wieder hin und dann werde ich sicher euren ersten Tip befolgen :)

x jasmine
http://www.editorielle.com

Reply
Melanie von makeup-jungle :-) 9. März 2016 at 23:19

oh, super, wir haben grade den Urlaub nach Thailand gebucht, da ist jeder Tipp mehr als willkommen :-)
Loi Krathong werden wir allerdings auf jeden Fall verpassen, aber man kann ja nicht alles haben.

Herzliche Grüße aus dem Makeup Jungle
Melanie

Reply
Cedric97 13. April 2016 at 15:36

Wow, toller Bericht. Ich war leider noch nie in Thailand, aber ein Kumpel war da und hat ne Menge erzählt daher steht das auf der Liste der Sachen die ich unbedingt noch machen will. :D
Das Essen sieht toll aus! Und Heuschrecke will ich wenn ich dann mal da bin auch probieren. :)

LG
Cedric

Reply
Vie 18. April 2016 at 9:51

Dankeschön! Thailand ist auf alle Fälle eine Reise wert! :-)

Reply

Leave a Comment