FitnessFoodLivingThoughts

Vies Projekt: #desiredbodygoal – New year new me?

posted by Vie 2. Januar 2017 2 Comments
Breakfast-In-Bed-Frühstück-Goals-Hamburg-Food-Blog-Fashion-Blog-Hamburger-Blogerinnen

Schande über mein Haupt! #desiredbodygoal habe ich ganz klamm heimlich die letzen drei Wochen einfach mal ausfallen lassen. Ups. Und dass nicht nur hier auf dem Blog, sondern auch im Real Life. Schokolade, Marzipan & Raclette Käse sind schuld. Aber Diät zur Weihnachtszeit ist auch besonders fies oder?

Aber all die Ausreden helfen nix! Ran an den Speck!

All die Schokolade ist verputzt und der Kühlschrank ist leer gefuttert. Ein super Zeitpunkt zum Neustart. Und der ist definitiv nötig. :D

Alle die mich kennen wissen, dass ich mir mehr als einmal vorgenommen habe abzunehmen. Und einige Male habe ich das auch geschafft. Wie in einige Artikeln früher schon erwähnt: Ich bin die Queen des Jojo Effekts.

Aber ich will wirklich das das aufhört. Ich will „gesund“ und „ausgewogen“ essen und zurück zu meinem Wohlfühl Gewicht. Noch kann ich mich in riesigen Over-Size Pullis verstecken und sämtliche Tallienbetonten und engen Kleidungsstücke ignorieren. Aber im Sommer wird das spätestens vorbei sein.

Wie sieht den nun mein neuer Plan aus?

Nun so neu ist der Plan eigentlich nicht. Ehrlich gesagt ist es mehr oder weniger mein alter Plan vom Viejola Blog Hamburg mit ein paar Optimierungen. Die nächsten 8 Wochen starte ich beim Pole Dance wieder voll durch. 3 Kurse sind gebucht. Zwei davon Montag und einer Mittwoch. Dank meines neuen Home-Trainers kann ich nun auch zu Hause Kalorien verbrennen. Geplant sind wie zuvor mindestens 15 Minuten täglich. Optimal wären 45 Minuten. Sprich eine ganze Folge einer meiner Serien (Ich schaue gerade „Halt and Fire“ und bin schon am Ende der zweiten Staffel! :D). Aber das ist einfach nicht jeden Tag zu machen. Ich will dieses mal realistisch bleiben. Sport-Details-Sport-BH-Hunkemöller-Voss-Wasser-Pinke-Nikes-Nike-Schuhe-Laufen-Pole-Dance-Hamburger-Bloggerinnen

Einige hatten vielleicht den Artikel über die Mini-Dehn-Challange gelesen. Was daraus geworden ist? Bisher garnichts irgendwie. Aber auch dieses Thema will ich in diesem Jahr in Angriff nehmen. Aber bisher ist das erstmal zweitrangig.

Meal Prep overdose // Blog Hamburg

Wem sind noch die Rezepte fürs Meal Prep ausgegangen? Der soll sich mal bitte bei mir melden und mir ein paar neue Ideen liefern. Ich bin inzwischen total einfallslos und an den Punkt gekommen in dem mir gefühlt die Hälfte nicht mehr schmeckt. Was bedeutet das?

Ich verschiebe meine warme Mahlzeit auf den Abend und esse am Mittag lieber wieder meinen Alltime Favoriten: Quark mit Joghurt, etwas Süßstoff und heißen Himbeeren. Dazu nach belieben noch ein Brötchen. Das Brötchen schlägt mir ca. 350 kcal zu buche (ist ein etwas größeres mit vielen Kernen vom Bäcker nebenan), der Quark mit ca. 80 kcal und der Joghurt mit ungefähr 200 kcal. Die Himbeeren zähle ich mal nicht mit, aber so komme ich auf ungefähr 650 kcal in der Mittagspause und bin rundum happy! :-)

Am Morgen gibt es jetzt wahlweise zwei Eier (ca. 160 kcal) oder wenn ich zusammen mit meinem Mann aufstehe auch mal Rührei. Ich bin einfach nicht der Frühstücksmensch… :D Auch hierbei zähle ich den Kaffee mit einem Schuss fettarmer Milch nicht mit.

Damit liege ich am Abend dann bei 810 kcal und hab genug Platz für ein richtig leckeres Abendbrot nach Wahl.

Gibt es auch Ausnahmen?

Klar, wenn mir danach halt nicht ist muss eine Alternative her! Besonders am Montag und am Mittwoch. Denn da gehts ab zum tanzen und da brauche ich POWER! :-) Abgesehen davon bin ich danach viel zu spät zu Hause, um noch was zu essen. Bevorzugt gehe ich dann zum Kochkontor dort gibt es jeden Mittag andere leckere Sachen zum Mittag die halbwegs gesund sind. Ansonsten gehts zum Österreicher hier um die Ecke. Die Spinatknödel mit leckerem Salat sind einfach göttlich.Spinatknödel-mit-Salat-Österreicher-hamburg-bestes-restaurant-Hamburg-Food-Blog-Fashion-Blog-Hamburger-Bloggerinnen

Unabhängig davon bin ich ja öfters auf Geschäftsreise und auch mal mit Freunden unterwegs. Da muss dass dann natürlich alles individuell angepasst werden.

Eigentlich halte ich ja nichts von Neujahrs Vorsätzen. Aber dieses Jahr möchte ich wirklich durchstarten! :-)

Was sind eure Vorsätze fürs neue Jahr?

 

xx

eure Vie

Könnte dir auch gefallen

2 Comments

Jimena 2. Januar 2017 at 16:03

Mein Vosatz sieht ganz ähnlich aus :) Ich drücke dir die Daumen!

Liebe Grüße
Jimena von littlethingcalledlove.de

Reply
L♥ebe was ist 3. Januar 2017 at 15:58

liebe Vie,
ich gehöre ja zu der Fraktion, die sich gerade zu solchen Feiertagen, wie den vergangenen, auch gerne mal etwas gönnen möchte … wir haben schließlich mehr als 50 Wochen im Jahr wieder ganz gesund und fit zu sein und das Jahr hat ja gerade erst begonnen ;)

alles Gute für deinen Plan,
❤ Tina
https://liebewasist.wordpress.com/
https://www.instagram.com/liebewasist/

Reply

Leave a Comment