Beauty

Naked Eyeshaddow – Trend oder Trash?

posted by Vie 16. April 2016 0 comments

Nach dem ich bei zahllosen Bloggern über die Urban Decay Naked Palette gelesen habe musste ich sie mir natürlich irgendwann auch zulegen. Schließlich möchte man mitreden und auf gar keinen Fall einen Trend verpassen. Nach mehreren Tests kann ich euch nun mein Fazit mitteilen!

IMG_4321

Um es kurz zu machen: Ich liebe die Urban Decay Naked 1 Lidschatten Palette.

Zum Einen ist die Palette unglaublich praktisch. Ich brauche keine 500 Lidschatten mehr, um einen schönen Look zu kriegen. Es fliegen keine 20 Döschen durch meinen Schminktisch, sondern ich zücke einfach nur meine Urban Decay Naked Palette und lege los. Ich will in den Urlaub oder nach der Arbeit noch ein stärkeres Make Up auftragen? Kein Problem. Ich werfe die Naked Lidschatten Palette in meine Handtasche und kann los.

IMG_4331

Zum Anderen sind die Farbtöne wunderschön! Der mitgelieferte Pinsel erfüllt seine Dienste sehr gut und man kann ohne 100 mal auftragen einen tollen Look zaubern. Die Farben decken sehr gut. Die Farbauswahl ist wunderbar erdig und schmeichelt meinem hellen Teint ungemein. Die Farbe bröckelt nicht, wie bei anderen Dorgerie Schminkpaletten. Zwar benutze ich den Spiegel in der Paltte kaum/nicht, aber er wäre da, wenn man ihn braucht :-)

Mein liebster Farbton ist Naked und Half Baked. Die sind inzwischen auch schon fast aufgebraucht :-)

Zwar kostet die Palette auch um die 60.00€ allerding bekommt man hier auch 12 Lidschatten Töne + Pinsel in einer hochwertigen Case. Bricht man es auf den Lidschatten runter würde jeder Ton ca. 5.00€ kosten, was zwar nicht günstig für die Qualität aber alle male in Ordnung ist!

IMG_4335

Habt ihr auch eine Urban Decay Lidschatten Palette? Wie findet ihr sie? Würdet ihr sie wieder kaufen?

Falls ihr noch nicht im Besitz einer Urban Decay Naked sein solltet könnt ihr euch das gute Stück für ca. 61.00€ hier bei Amazon holen.

 

 

Könnte dir auch gefallen

Leave a Comment