BeautyStyling

Olaplex – meine Haare leben wieder

posted by Jo 25. Juni 2016 2 Comments

Hi ihr Lieben,

OLAPLEX – bestimmt habt ihr schon von dem aktuellen IN-Trend in puncto Haare gehört Oder? Ich habe mich letztens von einer Freundin überzeugen lassen, das Haartreatment endlich mal auszuprobieren. Das heißt, ich habe einfach ihre Haare angefasst und bin daraufhin quasi sofort zum Friseur gerannt :D Sie fühlten sich einfach soo schön weich und gepflegt an, das musste ich einfach testen! Ihr wollt erfahren, wie es mir beim Friseur ergangen ist und ob ich Olaplex weiterempfehlen kann? Dann viel Spaß beim Lesen :)

Momentan sieht man es ja fast bei jedem Friseur draußen im Schaufenster oder zumindest irgendwie als Aufsteller oder Prospekt, das neue Hairtreatment Olaplex. Ich muss sagen ich bin von Natur aus nicht unbedingt mit der Traummähne gesegnet worden, weshalb ich auch ziemlich neidisch auf Vie´s  tolle Haare bin :D Ich habe ziemlich feine und naturblonde Haare, die ich erst einmal gefärbt habe und das war.. naja sagen wir ein Unfall. Also einmal und nie wieder, zumindest solange bis mein Blond nicht allzu dunkel wird. Durch die Inspiration von meinen Freunden bin ich also zum Friseur gegangen und hab die dort mal machen lassen.

Also zur Anwendung: Es gibt 3 Phasen. Die ersten beiden bekommt ihr vom Friseur in euer Haar eingearbeitet, die 3. kann man für zuhause mitnehmen und dort als Intensivkur circa einmal pro Woche anwenden.

olaplex-treatment-rebuild-system-1024x747

Das Prinzip von Olaplex ist keine Versiegelung durch Silikon, wie man es von vielen Kuren und Treatments kennt, sondern der „Rebuild Komplex“ Das Haar soll also von innen aufgebaut und repariert werden und zwar durch Wiederherstellung von Schwefelbrücken. Gewisse Schäden entstehen ja irgendwie bei jeder von uns durch Föhnen, Kämmen, Stylen, etc. Ich habe immer ziemlich viel Haarbruch und Spliss und war wirklich gespannt was Olaplex da nun so ausrichten kann.

Zuerst werden die Haare ganz normal gewaschen. Dann kommt die erste Anwendung, die für circa 10 Minuten einwirkt. Danach wird das ganze ausgewaschen und Nummer 2 wird für 20 Minuten aufgetragen. Nach dem anschließenden Föhnen der Haare sieht man schon, dass sie frischer, leuchtender und irgendwie einfach besser aussehen! Als ich dann endlich selbst mal fühlen konnte war ich überzeugt – super weich, glänzend, und die Spitzen fühlten sich durch das Spitzenschneiden natürlich doppelt gut an.

Allerdings muss ich sagen, dass das Gefühl nicht besonders lange anhält, zumindest bei mir persönlich war es so, dass man nach 3-4 Tagen wieder dachte mhhh jetzt nochmal Olaplex wär schon nice:D Aber hey, ich hab ja die Kur für zuhause mitgenommen und wende sie so an, dass ich die über Nacht einwirken lasse in den nassen Haaren und am nächsten Tag wasche.

13466101_1064534693600005_5958505076785485230_n 13510802_1064534686933339_7972333757411071226_n

Der Preis für die Anwendung im Salon beträgt circa 50-80 € je nachdem zu was für einem Friseur ihr geht. Nummer 3 lang glaub ich bei circa 30 €.

Ich würde sagen, man kann es mal testen wenn man sich was Gutes tun möchte. Vielleicht mach ich es nochmal, wenn meine 3. Kur sich dem Ende zuneigt oder nach einem strapazierenden Strandurlaub, wenn die Haare sehr beansprucht wurden.

Habt ihr Erfahrungen mit Olaplex gemacht oder möchtet es mal ausprobieren?

xo, Jo

Könnte dir auch gefallen

2 Comments

Tamara 30. Juni 2016 at 20:32

Ich habe auch schon wirklich viel von Olaplex gehört, aber mich hat die Anwendung irgendwie nie gereizt. Allerdings möchte ich es auch einfach einmal testen, nur, um den Unterschied wirklich festzustellen :)

Liebe Grüße,
Tamara | brunettemanners.at

Reply
Sonnenschein 27. Oktober 2016 at 14:38

Euer Blog ist so fantastisch! Wirklich ganz wunderbar zu lesen! :-)

Reply

Leave a Comment