AbnehmenFitnessFood

Vies Project: #desiredbodygoal Tag 1

posted by Vie 1. August 2016 14 Comments

Ihr Lieben, wer von euch kennt nicht das leidliche Thema: Wunschgewicht. Die Katastrophe geht morgens schon los, wenn die Lieblings -Jeans plötzlich kneift oder mein absoluter Liebling: Sie ist durchgelaufen, sprich durch die Reibung der Oberschenkel hat sich ein Loch in die Jeans gefressen. Upsi. Wer von euch hat noch nie lieber zu einer Nummer kleiner gegriffen, weil man ja jetzt abnehmen will und das in 2-3kg ja perfekt passen würde. Haha. Mein Kleiderschrank ist voll! Nur leider passt mir ein Großteil der Sachen nicht mehr. Doch ich mag die Sachen nicht wegschmeißen oder verkaufen. Schließlich will ich ja jetzt abnehmen. Das Ergebnis?

Durch diesen Vorsatz habe ich über 20kg zugenommen. Mit halbherzigen Crash-Diäten mal wieder ein paar Kilo verloren, die ich mir danach doppelt wieder drauf gefuttert habe. Das Frühstück und das Mittagessen ausgelassen, dafür am Abend eine Tafel Schokolade, 1 Packung Fruchtgummi und 3 Schalen Knuspermüsli, 2 Pizza Baguettes und alles andere was ich finden konnte in mich reingestopft. Jojo-Effekt lässt grüßen.

Aber das soll sich jetzt ändern. Ich will mich jetzt ändern. Ich hab schon oft durch Diäten Gewicht verloren, doch ich habe es selten halten können. Ich weiß viel über Lebensmittel, aber ich habe total die Kontrolle über meine Essgewohnheiten verloren. Das will ich jetzt ändern. Heute ist Tag 1 von meinem Projekt #desiredbodygoal. Ich werde euch ab heute jeden Montag über mein Projekt berichten. Darüber wie ich mein Ziel erreichen will, welche Rezepte ich nutze, wie ich mich motiviere und alles andere was wichtig ist um erfolgreich und langfristig abzunehmen.

Wie einige die von Anfang an Viejola verfolgt haben bestimmt mitbekommen haben, habe ich mich auch zusammen mit einer Freundin an Size Zero versucht. Aber irgendwann mittendrin abgebrochen wegen einem Urlaub, mir wieder vorgenommen anzufangen, erneut angefangen wieder abgebrochen und das Ergebnis viel Geld für nix. Size Zero hat ein tolles Konzept, dass einem oft wieder triggert durch Specials die erst ab einer gewissen Woche freigeschaltet werden etc., aber bei Size Zero war es für mich irgendwann wie mit der Waage. Ich habe mich nicht mehr getraut nachzuschauen. Weil ich gesündigt habe und mich mit dem Ergebnis nicht auseinander setzen will. Size Zero ist nichts für mich. Ich muss auch mal sündigen können ohne gleich schlecht zu sein. Aber die Ernährungspläne sind gut. Size Zero hat mir vom Prinzip beigebracht, was Supplements für mich und meinen Körper tun können. Und mein #desiredbodygoal Plan baut auf einer Mischung von Size Zero, Kalorien zählen und anderen Ernährungskonzepten auf.

Momentan wiege ich bei einer Größe von 1,73m 84,5kg. Ja ich habe mich sogar extra für euch gewogen ;-) Das entspricht einem BMI von 28,1. Damit liege ich 4,1 Nummern über dem Normal-Gewicht. Mein langfristiges Ziel ist es wieder 60kg zu wiegen wie vor 4 Jahren. Das hätte ich einen BMI von 20 was im Normalgewichtig liegt. Mein kurzfristiges Ziel ist es wieder im Bereich des Normalgewichts zu kommen. Das bedeutet max. 73kg. Mir ist klar das der BMI oder auch das Gewicht nur ein grober Maßstab ist, der gerade wenn man viel Sport treibt nicht mehr stimmt. Allerdings habe ich auch noch diverse Kleidungsstück zu Hause herumliegen, an denen ich meinen Erfolg testen kann ;-) Dazu ein anderes Mal mehr.

Wer einmal rechts an die Sidebar schaut, kann bei About Vie lesen, das ich mich selber als den Sportmuffel von Viejola betitle. Das stimmt nur so halb den eine Sportart liebe ich über alles: Pole Dance! Wer in Hamburg und Umgebung wohnt sollte dem Aerial Dance Center in jedem Fall einen Besuch abstatten, denn nur wer einmal Pole Dance ausprobiert hat weiß wie viel Spaß das machen kann! :-) Alle die jetzt denken ja ja ein bisschen mit dem Po rumwackeln und sich um ne Stange wickeln als Sport zu bezeichnen ist übertrieben, den muss ich leider umgehend belehren. Pole Dance ist eine gelungen Mischung aus Ausdauer und sehr viel Kraft. Wer mal versucht hat sein eigenes Körpergewicht in die Luft zu stemmen weiß was ich meine ;-) Was ich beim tanzen mache, wann, wie oft und alles und überhaupt warum Pole Dance die beste Sportart der Welt ist, erzähle ich euch die nächsten Wochen mal genauer.

Aber mein Haupt Augenmerkmal bei #desiredbodygoal liegt auf der kalorienreduzierten Ernährung mit 3 Trainingseinheiten Pole Dance im Aerial Dance Center Hamburg pro Woche + Sportübungen zu Hause die Kraft und Flexibilität in den Pole Dance Relevanten Regionen aufbaut (also eigentlich überall :D :D :D) + einmal die Woche Standardtanzen mit meinem Mann (was im Silber-Segment in dem wir uns zur Zeit befinden, jetzt noch nicht der krass Schweißtreibende Sport ist, aber hey besser als nix :-))

Was ich genau esse und wie mein Plan im Detail aussieht erzähle ich euch nächsten Montag, denn dann habe ich ja hoffentlich schon erste Ergebnisse :-)

Wie es sich für einen guten Plan gehört ist hier nun mein offizielles vorher Bild:


 Ich muss zugeben, dass es mir unglaublich unangenehm ist, solche unvorteilhafte Bilder von mir preiszugeben. Die Hose passt mir ehrlich gesagt nicht einmal mehr, zu einem komm ich kaum rein, zum anderen sollte das gute Stück eigentlich locker flockig fallen. Aber es bringt ja nun auch nichts Tatsachen zu beschönigen :-(

Meine größte Problemzone ist mein Bauch. Auch schon früher war das der Bereich über den ich mich am meisten geärgert habe.

Hier mal ein altes Bild von vor 4 Jahren zum Vergleich:


In jedem Fall bin ich top motiviert diese Woche und habe sogar eine Wette mit meinem Mann abgeschlossen :D

Sein Ziel ist ein Sixpack, meines sind 15kg Gewichtsverlust (fürs erste ;-)), wer zuerst sein Ziel erreicht bekommt eine Belohnung seiner Wahl :D

Ich hoffe ihr seit auch nächste Woche wieder dabei beim Projekt #desiredbodygoal :-) Ich würde mich sehr über euer Feedback freuen.
xx eure Vie

Könnte dir auch gefallen

14 Comments

Antonietta 1. August 2016 at 11:11

Du bist doch so schön :-)
Wirklich schönes Artikel, ich freu mich schon auf nächste Woche!

Reply
Reka 1. August 2016 at 16:51

Ich muss sagen, ich finde den Blog echt gelungen. Er ist übersichtlich, aber trotzdem nicht leer, sondern wirklich voll von schönen Bildern, Links usw. Das Layout gefällt mir. Auch die Themen sprechen mich an. Ich denke ich werde hier noch öfter vorbeischauen. Weiter so.

Reply
Rena 2. August 2016 at 17:38

Ich finde auch, dass Du schön bist, sehr sogar! Und ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Du Erfolg hast, mit Deinem Projekt, denn ich kann mir vorstellen, wie viel Überwindung es Dich gekostet hat, diese Bilder von Dir zu posten. Ich drück Dir die Daumen <3
xx Rena
http://www.dressedwithsoul.com

Reply
Rina 2. August 2016 at 19:25

Yay for fitness! I love your workout gear!

xoxo Rina
http://www.andshedressed.com

Reply
Pisa 3. August 2016 at 1:58

Toller Beitrag Liebes! Du siehst toll aus! Ich drücke dir die Daumen für deine Wette – du schaffst das!
Liebst, Pisa
http://www.inlovewithmyclothes.com

Reply
Treurosa 3. August 2016 at 15:44

Schöner Beitrag :) Ich wünsche dir jedenfalls ganz ganz viel Erfolg.
ich habe jetzt mit WW 9 kg abgenommen. Das war für mich einfach der beste Weg. Bisher tu ich mich auch ganz leicht mit dem Halten. Ich hoffe, dass das so bleibt :)

Liebe Grüße
Susanne

Reply
Anni 3. August 2016 at 18:14

Ein wahnsinnig schöner und offener Beitrag :) Ich find den Beitrag super toll, weil wir irgendwie einen ähnlichen Körperbau haben und ich auch abnehmen möchte :)
Ich versuchte es aktuell mit einem Fitnesstracker und ich nähere mich schon einem neuen Gürtelloch :D Sehen tu ich davon aber leider noch nicht viel. Ich wünsche dir ganz viel Durchhaltevermögen, das packst du schon.

Liebe Grüße
http://hydrogenperoxid.net/blog/

Reply
Larissa 5. August 2016 at 10:13

Toller Beitrag! Finde es toll dass du die Bilder von früher zeigst und man so einen Vergleich hat. Wünsche dir viel Erfolg und Durchhaltevermögen. Hoffe natürlich dass du die Wette gewinnst :)
Liebe Grüße
Larissa

Reply
Rabea 5. August 2016 at 15:45

Ich finde es echt super, wie motiviert du bist.. und das du authentisch bist! :)
Viel Erfolg und (auch ganz wichtig) viel Spaß bei deinen Zielen! :)
Liebe Grüße, Rabea

Reply
jenny 6. August 2016 at 15:19

Hübsche Bilder!!

Liebste Grüße aus Hamburg
Jenny

–> CHANGEABLE-STYLE <–

Reply
Vies Project: #desiredbodygoal Tag 7 | Viejola 8. August 2016 at 7:02

[…] ist mein Plan noch nicht allzu streng. Da ich recht viel wiege [siehe #desiredbodygoal Tag 1], nehme ich noch recht fix ab. Deshalb peile ich am Tag ca. 1200kcal an. Dadurch dass ich es diese […]

Reply
nici 8. August 2016 at 12:39

Huhu meine liebe…

Danke für deinen lieben Kommentar auf meiner Seite.
Ich wünsche dir viel viel Glück und wir schaffen das ;)
Bin sehr gespannt, was du so berichten wirst. Ein Vorher -Nachbild von mir wird es vielleicht auch geben. Allerdings keines Extra gemacht. Daran habe ich gar nicht mehr gedacht.

Pole Dance finde ich ja Mega..
Das würde ich auch machen. Gibt es bei uns aber leider nicht.
Wünsche dir viel Spaß dabei ;)

Liebe Grüße

Reply
Vies Project: #desiredbodygoal Tag 28 - Ein erstes Fazit - Viejola 29. August 2016 at 7:25

[…] alle die erst jetzt mitlesen findet ihr hier, hier, hier und hier den Bericht über den Anfang meiner Abnehm Journey. Mit 84,5kg habe ich vor 28 […]

Reply
Teresa 9. September 2016 at 15:33

Wow! Mega mutig von dir! Richtig klasse! :-)
Ich liebe den Text und freue mich schon mega auf mehr von #desiredbodygoal!

xoxo
Teresa

Reply

Leave a Comment